Monika Auch: hinter — achter — behind



...hinter,...achter,...behind

Monika E. Auch

BehangUmschlag

In ihren künstlerischen Arbeiten konstruiert Monika Auch (Gerrit Rietveld Academie, Textilgestaltung und Künstlerischer Siebdruck, 2000) mit Hilfe von Material, innovativen Techniken und Taktilität.
In dem Buch ...achter,...hinter,...behind sind typisch textile Eigenschaften in eine andere Disziplin übertragen. Das niederländische Sprichwort Jemanden hinter die Tapete kleben war der Grund das Verhältnis zwischen Sprache, Bild und Tastsinn zu erforschen. Die Redewendung bedeutet jemanden vorübergehend außer Sichtweite platzieren. Im Niederländischen wird sie nur für Familienmitglieder oder nahestehende Personen gebraucht. Die Redewendung vermittelt Bedeutungen wie: klebrig, zu nahe sein oder in der Klemme stecken. Im übertragenen Sinne weist sie auf Gefühle wie Irritation und Abwehr gegen übergriffiges Verhalten. Obwohl die Gefühle, die zu dieser Redewendung gehören, universell sind, existiert diese nur in der niederländischen Sprache.
Durch Siebdruck-Collagen von Brieffragmenten auf original 60ziger-Jahre Tapete wurde das Thema visualisiert.
In Zusammenarbeit mit Svea Gustavs sind die Siebdrucke und Texte in Buchform reproduziert worden. Die Offset-Reproduktionen auf das taktile Chagall Insize Papier kommen den originalen Siebdrucken sehr nahe.
Bei der Gestaltung des Buches sind high-tech und low-tech Elemente miteinander kombiniert worden: das Spezialpapier und die flexible Bindung per Hand.

22,5 cm x 22,5 cm, 36 Seiten, Farboffset, dreisprachige Ausgabe(Deutsch, Niederländisch und Englisch)

500 nummerierte und signierte Exemplare

Der Materiaalfonds voor Beeldende Kunst en Vormgeving, Amsterdam hat dieses Projekt finanziell unterstützt.

ISBN 90-807472-3-4 (NL)

28,00 Euro



ISBN 978-3-937938-04-2 (D)

28,00 Euro



BehangSeiten